Am 6. und 7. Juli fand an der Universität in Bath UK eine Konferenz zum Thema “Die dynamische Erde” statt.

DieDynamische Erde’ erforschte die elektrodynamischen Kräfte, die das Verhalten und die Regulierung geodynamischer Prozesse innerhalb und außerhalb der Erde beeinflussen und formen können. Es war ein Gremium internationaler Wissenschaftler von Universitäten und akademischen Institutionen eingeladen, um Themen wie Gravitation anzusprechen. Magnetfeldumkehrungen; Erdströme; die elektrodynamische Natur des Wassers; Massenfelder; die submikroskopische Struktur des Raumes und der Atome; das Erfahrungsbewusstsein innerhalb der Physik des Universums und nuancierte Aspekte des Mikrokosmos und des Makrokosmos, die sich auf dieses dynamische Thema beziehen, zu diskutieren.